wwss logoTolle Neuigkeiten haben mich letzte Woche erreicht. Laurie Lawrence, ehemaliger australischer Olympiatrainer im Schwimmen, Motivator und Botschafter für Antidrowningkampagnen ist einer der wohl erfahrensten und besten Schwimmlehrer weltweit.

Seit Jahrzehnten macht Laurie sich für die Wassersicherheit von Kindern stark und rief vor einigen Jahren sogar eine von der australischen Regierung unterstützte Kampagne ins Leben, bei der jede Familie mit einem Neugeborenen noch im Krankenhaus eine DVD geschenkt bekommt, in der es um die Wassersicherheit für Kinder zu Hause geht.

IMG_0644Neben vielen anderen Projekten wie “stay alive do the five” oder seinen Laurie Lawrence Swim Schools, die unter anderem jedes Jahr mit zu den besten Schwimmschulen Australiens gewählt werden und mittlerweile viele national und international erfolgreiche Schwimmathleten hervorgebracht haben, betreibt er auch eine Webseite mit dem Namen worldwideswimschool.com. Diese Internetseite gibt Eltern, Schwimmschulen und Schwimmlehrern wertvolle Tipps für das Schwimmen lernen von Kindern und bietet auch eine Onlineschulung mit an.

Ich selbst habe diesen Kurs bereits gemacht und habe viele Tipps und Hinweise mittlerweile in meine eigene Schwimmlernmethode integriert. Wassersicherheit beginnt für Laurie bereits im Babyalter und genau da wird in seinem Onliekurs auch angesetzt und dieser endet mit der Ausbildung von Schwimmtechniken im fortgeschrittenen Kindesalter.

Ich selbst bin von diesem Konzept so überzeugt, dass ich vor einigen Wochen auf die Idee kam, bestimmte Publikationen von IMG_0640worldwideswimschool.com auch auf meinem Blog wassersicherheit-für-kinder.de zu veröffentlichen, wusste aber nicht genau, ob ich eine Erlaubnis bekommen würde. Also schrieb ich Laurie vor ca. vier Wochen eine Nachricht (ich durfte ihn 2014 bei einer Schwimmlehrerkonferenz in Neuseeland persönlich kennenlernen und besuchte auch seine beliebte Masterclass) und berichtete ihm von meiner Idee. Leider bekam ich keine direkte Antwort und so vermutete ich, dass es wohl nicht möglich wäre, seine Artikel hier zu posten. Letzte Woche kam dann aber eine positive Nachricht zurück. Von nun an werde ich also ab und zu auch einmal einen von Lauries ausgezeichneten Wassersicherheits- und Schwimmlehrertipps euch, meinen Lesern, zur Verfügung stellen können.

Wer über gute Englischkenntisse verfügt, der kann sich ja hier schon mal etwas umschauen:

 worldwideswimschool.com

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.