Immer wieder liest man in Deutschland das Nichtschwimmer nur bis zu den Knien ins Wasser gehen sollen oder Eltern sich bei der Sicherheit ihrer Kinder im Wasser zu sehr auf Schwimmhilfen wie Ringe, Flügel oder Nudeln verlassen. Viele Familien haben ein aufblasbares Planschbecken oder sogar einen kleinen Pool im Garten und unterschätzen die Gefahr,

da das Wasser ja “nur” ein paar Zentimeter tief ist. Dabei reichen diese paar Zentimeter für ein Kleinkind aus, um darin zu ertrinken oder um das Gehirn für eine Weile mit nicht ausreichend genug Sauerstoff zu versorgen.

 

Die Samuel Morris Foundation unterstützt unter anderem Familien von Kindern, die fast ertrunken wären und bleibende Schäden davon getragen haben. Der folgende Film soll Eltern auf diese Gefahr aufmerksam machen. Im Video weisen australische Prominente darauf hin, dass es für ein Kind nur “This much water” benötigt:

 

Hier der Link zum Videoclip. Die Foundation bittet ausdrücklich darum den Film auf Facebook zu teilen.

 

Es benötigt dann nur ein paar Sekunden in denen sich das Leben einer ganzen Familie schlagartig ändern kann. Kinder sitzen dann für immer im Rollstuhl oder benötigen eine vierundzwanzig Stunden Betreuung, nur weil für ein paar Augenblicke nicht hingeschaut wurde.

Eine der Hauptursachen für Unfälle dieser Art, laut Samuel Morris Foundation, war in der Vergangenheit, dass in Australien gesetzlich vorgeschriebene Poolzäune nicht sicher aufgestellt worden sind oder Eingangstüren zum Poolbereich für Kinder zu leicht zu öffnen waren. Bisher habe ich von so einer Regel in Deutschland noch nichts gehört und diese wird es in naher Zukunft wohl auch nicht geben. Wahrscheinlich gibt es einfach nicht genug Privatpools. Trotzdem lohnt es sich für die, die so ein Schwimmbecken oder Gartenteich besitzen mal ernsthaft über die Anschaffung eines Zauns nachzudenken.

 

Wer mehr zum Thema wissen möchte, hier der Link: http://www.samuelmorrisfoundation.org.au

 

Achtet bitte auf eure Kinder und lasst sie in Wassernähe nicht aus den Augen, auch wenn es nur ein paar Zentimeter tief ist!!

 

Bis zum nächsten Mal.

Marcus von Wassersicherheit-für-Kinder.de

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.