Sicherlich haben diejenigen von euch, die des Öfteren meine Artikel lesen schon mitbekommen, dass sich in den letzten Monaten einiges auf meinem Blog geändert hat

Abgesehen vom neuen Design und ein paar neuen Seiten mit vielen Informationen über das Thema Schwimmen lernen und Wassersicherheit für Kinder befindet sich jetzt auch ein Bereich auf der Seite, der vor allem Schwimmlehrer, Schwimmschulen und öffentliche Schwimmbäder ansprechen soll.

Personen, die sich in diesem Berufsfeld bewegen, können jetzt von meinem Wissen und meinen Erfahrungen aus den unterschiedlichen australischen Schwimmlern- und Wassersicherheitsausbildungbereichen profitieren und sich weiterbilden.

Selbstverständlich werden bestimmte Themen weiterhin kostenlos auf meinem Blog für interessierte Eltern und Schwimmlehrer veröffentlicht und erklärt. Umfassendere Ausbildungsschwerpunkte, die für den allgemein interessierten Leser zu sehr ins Detail gehen würden, können als Weiterbildungspaket bei mir gebucht werden.

Zu den einzelnen Themengebieten gehört z.B. die Vermittlung von Schwimmarten, wie das Kraulschwimmen als Erstschwimmart, aber auch eher unbekannte Fortbewegungsmöglichkeiten, wie der Survival Backstroke. Des Weiteren biete ich im Bereich „Wassersicherheit“ Weiterbildungskurse zum Thema Selbstrettung, den Umgang mit Rettungswesten oder auch praxisorientierte Stundenpläne für das Schwimmen mit Anziehsachen usw. an.

Einige Inhalte werden durchaus dem einen oder anderen bekannt sein, andere wiederum viele neue Erkenntnisse und Sichtweisen für dieses so wichtige Thema hervorrufen. Mir geht es vor allem darum, welche Möglichkeiten man hat Schwimmunterricht nachhaltiger und inhaltlich abwechslungsreicher zu gestalten.

Denn wie bereits so viele Male von mir hier erwähnt, gehört zum Schwimmen lernen nicht nur das Üben der Bestandteile der Seepferdchenprüfung, sondern auch eine sensibel strukturierte Wassergewöhnung, unterschiedliche Fortbewegungsarten und eine intensive Wassersicherheitsausbildung.

Falls euch ein paar bestimmte Themen ganz besonders interessieren oder ihr eine Frage haben solltet, dann lasst es mich doch bitte wie immer per Email oder Facebooknachricht wissen. Ich werde versuchen, diese schnellstmöglich zu beantworten und bei umfangreicheren Themen etwas genauer schriftlich dazu Stellung nehmen.

Ich hoffe, dass ich bald auch wieder neues Videomaterial posten kann und plane unter anderem einen Bereich für das Herunterladen von Dokumenten mit wichtigen Informationen über Kinderschwimmen und Wassersicherheit.